"„Wortfolge. Szyk Słów” 2019, nr 3"

Libra identifier: 210414

Table of Contents

Aufsätze/ArtykułyLiteratur- und Kulturwissenschaft/Literaturoznawstwo i kulturoznawstwoNina Nowara-MatusikLas w literaturze niemieckiej na Górnym Śląsku. Przechadzka / 7

Marijana Jeleč„Die Wahrheit ist den Kindern zumutbar“ – Schuld und Bekenntnis in Gudrun Pausewangs geschichtserzählendem Kinder- und Jugendbuch Ich war dabei. Geschichten gegen das Vergessen / 25

F.X. Kroetz’ Oberösterreich und F.J. Setz’ Vereinte Nationen in der Konsumtheorie / 45

Na marginesie recepcji literatury RFN… Polski odbiór Heinza Piontka / 61

Rezensionen und Berichte/Recenzje i sprawozdaniaWeltliteratur aus der Th�ringer Provinz. Der Berliner Literaturwissenschaftler Michael Opitz hat die erste umfassende Biographie von Wolfgang Hilbig vorgelegt / Michael Opitz: Wolfgang Hilbig. Eine Biographie. Frankfurt am Main: S. Fischer Verlag, 2017: 663 S. (Dietmar Jacobsen) / 121

Isabel Hernández, Dorota Sośnicka (Hg.): Fabulierwelten. Zum (Auto)Biographischen in der Literatur der deutschen Schweiz. Festschrift für Beatrice Sandberg zum 75. Geburtstag. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017: 255 S. (Zygmunt Mielczarek) / 127

Lothar Pikulik: Natur und die westliche Zivilisation. Literarische Kritik und Kompensation einer Entfremdung. Hildesheim, Z�rich, New York: Georg Olms Verlag, 2016: 242 s. (Renata Dampc-Jarosz) / 137

Heinrich Böll: Wybór pism. Red. Bruno Arich-Gerz i Paweł Piszczatowski. Kraków: Wydawnictwo Eperons-Ostrogi, 2017: 225 s. (Renata Dampc--Jarosz) / 141

Licht und Schatten. Rolf Peter Sieferle: Das Migrationsproblem. �ber die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung. Hg. von Frank B�ckelmann (Die Werkreihe von Tumult, Nr. 1). Dresden: Manuscriptum, 2017: 135 S. (Karsten Dahlmanns) / 145

Erasmus Mundus Joint Master Degree. Europäischer Master für Lexikographie/European Master in Lexicography (EMLex). Sprawozdanie za rok 2017/2018 (Monika Bielińska) / 151

Bericht über die Konferenz „Tabubrüche in der Deutschschweizer Literatur” (Szczecin, 17–19.05.2018) (Robert Rduch) / 155